Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

E-Docs-Standards Projekt eRechnung
There are no translations available.

Projekt eRechnung

Bundesministerium des InnernHauptfokus des vom Bundesministerium des Innern (BMI) geförderten Projektes „Elektronische Rechnungsbearbeitung in der öffentlichen Verwaltung (eRechnung)“ ist die Abwicklung von Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung auf Bundesebene.

Die Relevanz des Vorhabens lässt sich u. a. durch den Kabinettsbeschluss vom 28. März 2012 verdeutlichen, durch welchen die Bundesregierung ein Arbeitsprogramm „Bessere Rechtsetzung“ verabschiedet hat. Dieses sieht bspw. vor, den Erfüllungsaufwand im Bereich des Rechnungsverkehrs zwischen Wirtschaft und Verwaltung mit dem Ziel einer möglichst weiten Absenkung zu untersuchen. Geplant ist in diesem Zusammenhang, den Anteil elektronisch versandter Rechnungen bis zum Jahr 2020 auf mindestens 80% zu steigern. Allerdings mangelt es gleichzeitig an einer Konkretisierung der organisatorischen, prozessmäßigen und technischen Anforderungen, die die Bundesverwaltung an den Austausch elektronischer Rechnungen stellt.

Im Rahmen des Projektes eRechnung analysieren die Forscher der Goethe-Universität in enger Kooperation mit der Bonpago GmbH daher die IST-Prozesse der Rechnungsübertragung und -bearbeitung im BMI-Geschäftsbereich und entwickeln Handlungsempfehlungen zur Einführung von E-Invoicing in der öffentlichen Verwaltung auf Bundesebene. In einer zweiten Phase sollen dann verschiedene als geeignet identifizierte E-Invoicing-Lösungen prototypisch bei Pilotbehörden – in Kooperation mit ausgesuchten Lieferanten – implementiert und evaluiert werden.

 
Förderer
Gefördert durch BMWI

Mittelstand Digital
News
Alle News
Highlights
Leitfaden elektronische Rechnung

Leitfaden_Titel_Highlight

Download