Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

E-Docs-Standards Der Weg zur Umsetzung
There are no translations available.

Der Weg zur Umsetzung

Der Grund für die zögernde Implementierung von E-Invoicing liegt trotz des beachtlichen gesamtwirtschaftlichen Interesses auch an derKomplexität einer (nicht von zentralen Stelle aus koordinierten)praktischen Umsetzung. Die Schwierigkeit (und dadurch auch die Notwendigkeit wissenschaftlich sauber erhobener Studien) ergibt dich dabei durch die große Zahl an unterschiedlichen Lösungsansätzen, welche in den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten zwischen den drei Hauptstandardisierungsebenen Inhaltsstandards,Transportstandards sowie Prozessstandards begründet liegen. Kriterien sind bspw. die Dokumentenart (z. B. Word-Dokument, pdf-Dokument, Daten), die Art des Transfers (z. B. E-Mail, DE-Mail, ftp), die Sicherstellung von Authentizität und Integrität (z. B. Digitale Signatur, Prüfverfahren) sowie der Datenstandard (z. B. EDI, XML).

Hauptstandardisierungsebenen

Die unter Federführung der Goethe-Universität Frankfurt und Bonpago gestarteten Projekte haben sich aus diesen Gründen zum Ziel gesetzt, auf Basis von Best Practices aus anderen Märkten (Privatwirtschaft in Deutschland oder öffentliche Verwaltungen in Europa) und der Ausgestaltung der Prozesse in der öffentlichen Verwaltung sowie den beteiligten KMU, Handlungsempfehlungen für die Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs abzuleiten, Standards (speziell für den Prozess) zu entwickeln und auf Basis von Prototypen zu evaluieren.

 
Förderer
Gefördert durch BMWI

Mittelstand Digital
News
Alle News
Highlights
Leitfaden elektronische Rechnung

Leitfaden_Titel_Highlight

Download